Landschaft mit sonnigem Wetter
Klimaanlage

Wir sorgen für Wohl­fühl­klima zu Hause und in Unter­nehmen

Seit über 20 Jahren ist Reichhart Klimasysteme Ihr zertifizierter Partner, wenn es um Klimaanlagen für Privat und Gewerbe geht.

Heizen mit Klimaanlage

Bei Klimaanlagen denkt man an heiße Sommertagen und willkommene Abkühlung. Doch mit einer modernen Klimaanlagen können Sie auch heizen! Angesichts explodierender Gaspreise und Energiekosten rückt diese Art des Heizens derzeit stark in den Fokus! Hier erfahren Sie, ob das Heizen mit Klimaanlagen sinnvoll ist.

Klimaanlagen sind Wärmepumpen und können auch heizen

Moderne Klimageräte, wie wir sie als Fachbetrieb für Privat, Gewerbe und Büro anbieten, können im Sommer nicht nur zum Kühlen Ihrer Räume eingesetzt werden. In der Übergangszeit und auch im Winter können Sie Ihre Split-Klimaanlage zum Heizen verwenden!

Klimaanlagen sind spezielle Wärmepumpen

Fest installierte Klimaanlagen haben ein oder mehrere Innengeräte, die mit einem Außengerät (Split-Klimaanlage) verbunden sind. Sie sind damit physikalisch gesehen Luft-Luft-Wärmepumpen – und diese werden von der Bundesregierung gerade gefördert.

Mit einer Klimaanlage lassen sich Räume heizen

Dass Klimaanlagen auch heizen können, ist vielen nicht bewusst. Spätestens in der aktuellen Energiekrise mit explodierenden Preisen können Sie den Einsatz einer Klimaanlage als Heizung oder Zusatzheizung definitiv in Betracht ziehen!

Frau rechnet Förderung mit Taschenrechner aus

Heizen mit Klimaanlagen wird staatlich gefördert!

Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) fördert derzeit Luft/Luft-Wärmepumpen, welche überwiegend zum Heizen verwendet werden. Darunter fallen auch Split-Klimaanlagen, wie wir sie als Klimafachbetrieb anbieten. 

Achtung: Um förderfähig zu sein, muss ab Januar 2023 jedes Klimagerät einen Wärmemengenzähler enthalten, über den die erzeugte Wärmeleistung protokolliert wird. Da dies aktuelle Geräte nicht unterstützen, sollten Sie sich noch dieses Jahr entscheiden, um 25% Ihrer Gesamtinvestition als Fördersumme ausgezahlt zu bekommen.

Mehr zur BAFA-Förderung von Klimaanlagen

Wie kann man eine Klimaanlage zum Heizen verwenden?

Bei fest installierten Split-Klimaanlagen wird ein Kältemittel mittels Kompressor verdichtet. Das Kältemittel fließt in einem Kreislauf zwischen Innengerät und dem im Freien angebrachten Außengerät. Im Sommer wird dabei Wärme aus den Innenräumen nach außen abgeführt.

Soll die Klimaanlage dagegen heizen, läuft dieser Prozess andersherum ab. Selbst wenn die Außenluft aus unserer Sicht kalt ist, kann eine Klimaanlage / Wärmepumpe dort physikalisch "Wärme" gewinnen und diese in den Innenräumen abgeben.

Ökologische Alternative zu fossilen Brennstoffen

Eine Zentralheizung oder Fußbodenheizung kann manches nicht bieten, was eine moderne Split-Klimaanlage leistet: Gleichermaßen Kühlen, Heizen und auch noch Entfeuchten! Als zertifizierter Fachbetrieb für Klimatechnik, nennen wir Ihnen gerne weitere Vor- und Nachteile, die das Heizen mit Klimaanlage in Ihren Räumen bietet und widerlegen das Voruruteil, Klimaanlagen wären umweltschädlich!

Heizungsregler

1. In Kombination mit klassischer Heizung

Der Einsatz eines Klimageräts mit Heizfunktion bietet sich in Kombination mit einer klassischen Heizung an. So kann die Klimaanlage in der Übergangszeit, also im Herbst oder Frühjahr, zum Heizen verwendet werden, wenn nicht die volle Wärmeleistung der Heizung benötigt wird. Die eigentliche Heizungsanlage bleibt bis dahin ausgeschaltet. So lässt sich die gewöhnliche Heizperiode etwa ein bis zwei Monate verkürzen.

2. Selbst im Winter funktioniert das

Bei einer Außentemperatur über plus fünf Grad hat eine Klimaanlage, die zum Heizen verwendet wird, den höchsten Wirkungsgrad. Doch selbst im Winter funktioniert das Heizen mit modernen Klimaanlagen:

  • Genug Power: Heutige Klimaanlagen sind leistungsfähig genug, um die gewünschte Raumtemperatur problemlos zu erreichen – bei gleichzeitig moderatem Stromverbrauch!
  • Überall schön warm: Klimaanlagen wälzen beim Heizen die Raumluft um – und das ohne Zugluft oder kalte Ecken!
  • Perfekt gesteuert: Moderne Inverter-Klimaanlagen haben eine stufenlose Steuerung, regeln sich herunter und schalten sich automatisch ab. Für eine effiziente Temperierung!
Thermometer im Schnee

Als Klimaanlagen-Spezialist beraten wir Sie gerne

Wolfgang Reichhart

Basierend auf über 20 Jahren Erfahrung beraten wir Sie als ausgewiesene Experten: Wie muss eine Klimaanlage, die primär zum Kühlen im Sommer gedacht ist, ausgelegt werden, um sowohl zu heizen als auch zu kühlen?

Ohnehin klären wir im Vorfeld alle Details, falls Sie mit Klimaanlagen noch gar keine Erfahrung haben und beraten Sie auch gerne zur Förderung, die der Staat derzeit für Klimaanlagen anbietet.

Alles zur staatlichen Förderung von Klimaanlagen

Die Kosten beim Heizen mittels Klimaanlage

Eine Musterrechnung müsste folgende Aspekte berücksichtigen: Wie viele Räume sollen geheizt werden? Wie alt ist Ihr Haus, also wie gut gedämmt sind Fenster, Dach und Wände? Welche Innentemperatur soll erreicht werden und wie kalt werden wohl die nächsten Winter?

Ihre Jahresbetriebskosten können wir also leider nicht vorhersagen. Wir machen Ihnen aber gerne ein Angebot für den Einbau einer Split-Klimaanlage nach Ihren Vorstellungen! Rufen Sie uns unverbindlich an!

Lohnt sich eine Klimaanlage zum Heizen?

Gerade in Zeiten explodierender Energiepreise kann das Heizen mit Klimaanlage nicht nur sehr effektiv, sondern sogar günstiger sein als z.B. das Heizen mit Gas.

Wann sich das Heizen mit Klimaanlage lohnt:

  • In gut isolierten Räumen – etwa in Neubauten, in gut gedämmten Wohnungen und in sanierten Häusern.
  • In Immobilien, die über eine eigene Photovoltaik-Anlage verfügen. Diese ist aber keine Voraussetzung.
  • Dort, wo im Sommer die Klimaanlage zusätzlich zur Kühlung genutzt wird oder wo eine Luftentfeuchtung erforderlich ist.

Staatliche Förderung von Klimaanlagen zum Heizen

Da das Heizen mit Klimaanlage umweltfreundlich und energiesparend erfolgen kann, wird die Anschaffung durch den Staat unterstützt. Gerne erklären wir Ihnen alles zur BAFA-Förderung von Wärmepumpen.

Aber Achtung: Die Voraussetzungen für eine Förderung ändern sich zum Jahresende 2022!

Alles zur Förderung von Klimaanlagen

Klimaanlage zum Heizen?

Wir beraten Sie gerne und beantworten all Ihre Fragen zur BAFA-Förderung.

Jetzt kontaktieren!